BUCH Amalthea Verlag, 2021

»Idole sind weiblich«

Starke Frauen und ihre Vorbilder

Sie zählen zu den erfolgreichsten, innovativsten und engagiertesten Frauen in Österreich. Sie sind Ausnahmeerscheinungen in ihrem Metier, weibliche Role-Models, die den Weg an die Spitze geschafft haben. Doch von wem wurden sie selbst inspiriert? Wer machte ihnen Mut? Gab es Vorbilder in ihrem Leben? Oder wurde bewusst darauf verzichtet?
Um diese Fragen zu erörtern, führte Christine Dobretsberger Gespräche mit folgenden Leading Ladies:

Brigitte Bierlein: erste Bundeskanzlerin der Republik Österreich und erste Frau an der Spitze des Verfassungsgerichtshofes
Elisabeth Gürtler-Mauthner: erfolgreiche Hotelière und vielseitige Unternehmenspersönlichkeit
Renate Holm: Starsopranistin mit facettenreicher Weltkarriere
Andrea Jonasson: Theaterdiva mit deutsch-italienischen Wurzeln
Helene Klaar: Scheidungsanwältin, die vor allem Frauen zu ihrem Recht verhilft
Helga Kromp-Kolb: führende Klimaexpertin unserer Zeit
Petra Kronberger: Ski-Olympiasiegerin und Kunsthistorikerin
Lou Lorenz-Dittlbacher: ORF-Starmoderatorin
Erika Pluhar: vielseitige Künstlerpersönlichkeit und Mutmacherin
Uschi Pöttler-Fellner: Verlegerin, Chefredakteurin und Trendsetterin am Frauenmagazin-Sektor
Helga Rabl-Stadler: Präsidentin und „Fels in der Brandung“ der Salzburger Festspiele
Maria Rauch-Kallat: Ex-Politikerin und Unternehmensberaterin
Gerda Rogers: Starastrologin mit Mut zu klaren Botschaften
Heide Schmidt: Gründerin des Liberalen Forums und überzeugte Befürworterin einer offenen Gesellschaft
Dagmar Schratter: erste Direktorin des Tiergarten Schönbrunn
Christina Schwarz: Finanzdirektorin des Wien Museums und Kultur-Insiderin
Lisl Wagner-Bacher: innovative Gastronomin und erste Haubenköchin Österreichs
Emmy Werner: wagemutige Theaterprinzipalin und gesellschafspolitische Vorreiterin

Entstanden sind 18 einfühlsame Porträts von Frauen, die inspirieren, begeistern und ermutigen.

Verlag: Amalthea Verleg, 2021
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten mit zahlreichen Abbildiungen
ISBN-13: 978-3-99050-184-9
Euro: 25.-

Leseprobe: Amalthea Verlag

 

zurück « » Seitenanfang